Natura Beef

Fleisch vom Hof

Die Mutterkuhhaltung ist eine natürliche Form der Tierhaltung. Das Markenprogramm Natura Beef, nach welchem wir produzieren, zeichnet sich durch umfangreiche Haltungs- und Fütterungsbestimmungen im Sinne einer naturnahen und tierfreundlichen Fleischproduktion aus:

Unsere Kälber bleiben im Stall und auf der Weide mit ihren Müttern zusammen. Die Fütterung besteht vorwiegend aus Muttermilch, später auch aus Gras und Heu. Der Einsatz von wachstumsfördernden Zusatzstoffen, tierischen Eiweissen oder Fetten und gentechnisch veränderten Futtermitteln ist verboten.

Von Frühling bis Herbst sind unsere Tiere täglich auf der Weide anzutreffen. Die Tiere können sich im Laufstall frei bewegen und haben zusätzlich einen Auslauf, welcher 24 Stunden zugänglich ist. Die Kälber werden direkt nach dem Absetzen von der Mutter im Alter von 10 Monaten geschlachtet. Darin unterscheidet sich das Fleisch von Kalb- und Rindfleisch.

Bei unserem regionalen Metzger wird das geschlachtete Tier fachmännisch zerlegt. Damit das Fleisch seinen optimalen Charakter an Zartheit und Geschmack entwickeln kann, ist nach dem Schlachten das „Aushängen“ (Lagern) des Fleisches sehr wichtig. Danach wird das Fleisch nach Ihrem Wunsch portioniert, verpackt und beschriftet. Anschliessend kann es bei uns auf dem Hof abgeholt werden. So haben Sie auch die Möglichkeit, sich mit einem Blick in den Stall über die tierfreundliche Haltung zu vergewissern.

Direkt ab Hof

Bestellung

Der nächste Fleischverkaufstag findet am Freitag, 5. November 2022 statt. Bestellungen können jederzeit vorangemeldet werden. 
Erhältlich sind 5kg und 10kg Mischpakete, anteilsmässig sind folgende Fleischstücke enthalten:

Filet, Entercote, Huftsteak, Plätzli (à la Minute), Saftplätzli, Hackfleisch, Geschnetzeltes, Ragout, Braten, Siedfleisch, Hamburger und Rauchwürste.

Kilopreis:  Fr. 31.- (vakuumverpackt und beschriftet)

Sie erreichen uns telefonisch unter 062/ 927 19 64 oder per Mail unter info@staldacker.ch